2 - Startseite
 

Verkehsunfall mit mehrern Fahrzeugen
(Einsatz-Nr. 154)

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Hilfeleistungseinsatz
Zugriffe 178
Einsatzort Details

Anschlussstelle BAB4 Boxberg
Datum 24.08.2022
Alarmierungszeit 17:44 Uhr
Einsatzende 19:35 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 51 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke 14
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Waltershausen
  • Vorausrüstwagen
  • Kleinalarmfahrzeug
  • Hilfeleistungslöschfahrzeug
Fahrzeugaufgebot   Vorausrüstwagen  Kleinalarmfahrzeug  Hilfeleistungslöschfahrzeug

Einsatzbericht

Am heutigen Nachmittag wurden wir zum Einsatzstichwort „H1 – Verkehrsunfall“ auf die BAB4 in Fahrtrichtung Dresden alarmiert. Nach Ankunft stellte sich die Lage so dar, dass es sich um zwei Verkehrsunfälle handelte. Der ursprünglich gemeldete Verkehrsunfall befand sich kurz nach der Anschlussstelle Gotha- Boxberg. Dieser Verkehrsunfall bestand aus zwei beteiligten PKW und einem beteiligten LKW. Aufgrund des Rückstaus entstand ein weiterer Verkehrsunfall mit vier beteiligten PKW, welcher sich auf ca. 50m erstreckte. Aufgrund der vorgefundenen Lage forderten wir die Freiwillige Feuerwehr Wahlwinkel nach. Ebenfalls alarmierte die Rettungsleitstelle Gotha, aufgrund der Anzahl an Verletzen, den organisatorischen Leiter Rettungsdienst, sowie die leitende Notärztin an die Einsatzstelle. Zudem befanden sich an der Einsatzstelle drei Rettungswagen der Rettungsambulanz Gotha und ein Notarzteinsatzfahrzeug , sowie zwei Rettungswagen des DRK Gotha. Wir übernahmen die Erstversorgung der Patienten, klemmten die Batterien der Fahrzeuge ab und nahmen ausgelaufene Betriebsstoffe auf. Weiterhin unterstützten wir die Autobahnpolizei in Amtshilfe bei der Absperrung, indem wir die Autobahnauffahrt Boxberg, in Fahrtrichtung Dresden, absperrten. Nachdem alle verunfallten Fahrzeuge durch den Abschleppdienst geborgen wurden, konnten wir den Einsatz beenden.